"Besser ein hervorragend ausgebackenes Bauernbrot  mit einer leckeren Butter bestrichen, als ein schlecht gemachtes Filetsteak". Dieses Zitat vom Sterne- und Fernseh-Koch Johann Lafer sagt eigentlich schon viel von dem, was unser Hauptanliegen ist: Grundnahrungsmittel zu Besonderheiten machen wollen wir durch unsere Arbeit. Und dass dies gelingen möge, darin liegt das Hauptaugenmerk unseres Schaffens.

Dass es dazu nicht reicht, alles so zu machen wie die anderen, ist uns bewusst. Deshalb versuchen wir an allen Ansatzpunkten, alles besonders gut zu machen. Das fängt bei der Auswahl der Rohstoffe an, bei der wir nur das beste nehmen, was der Markt zu bieten hat. Es geht bei der Verarbeitung weiter. Wir versuchen, unseren Mitarbeitern einen schönen und modernen Arbeitsplatz zu bieten, an dem er sich wohlfühlt und sie ihre Arbeit gerne machen. Das heißt aber nicht, dass alles so automatisiert wie möglich ist. Im Gegenteil, backen und auch der Umgang mit den gebackenen Lebensmittel hat für uns im wahrsten Wortsinn eine sinnliche Komponente. Wir legen besonderen Wert auf die Handwerklichkeit unserer Backwaren. Viele Faktoren, die zum Gelingen eines Produktes beitragen, nehmen wir durch unsere Sinne war. Ob ein Brot "reif" ist, ob das Mehl die richtige Körnung hat, ob der Sauerteig richtig riecht, ... . Das kann uns keine Maschine der Welt besser sagen als unsere Sinne es tun.

Letzten Endes jedoch zielt alles auf die Wünsche unserer Kunden ab, denn ohne diese können wir keinen Erfolg haben. Deshalb orientieren wir uns unter Berücksichtigung des gebotenen Nutzens an ihren Bedürfnissen und deren Befriedigung.

Dazu zählen wir, ebenso wie das Produkt selbst, auch die dazugehörige Dienstleistung. Auch der Kunde im Laden oder am Telefon sollte einen Unterschied feststellen, ob er in einem Familienbetrieb einkauft oder woanders. Daher ist uns Ihre Meinung sehr wichtig. Sprechen Sie uns an, schreiben Sie uns eine Mail ( info@nusszopf.de ). Egal ob es Lob oder Tadel ist. Sie helfen uns dadurch, Fehler zu vermeiden und Sie und alle anderen Kunden ebenso zufriedener zu machen. Auch bei uns muss gelten, dass der Weg das Ziel ist. Wir sind nicht perfekt. Allerdings wollen wir im Hinblick auf die Zufriedenheit unserer Kunden immer etwas an uns verbessern.